Newsletter

E-Mail-Adresse:
Newsletter wählen:
Mein Posttip

Benutzername:

Kennwort:

 
 
22.12.2011

De-Mail Allianz bei TNT und Telekom

Die Deutsche Telekom und der Postdienst TNT Post planen anscheinend eine Zusammenarbeit bei der De-Mail. Das geht aus einem Bericht der "WirtschaftsWoche" hervor.

Wie die Zeitung berichtet, wollen die Telekom und der niederländische Postdienst Geschäftskunden digitalen und physischen Versand von Briefen anbieten. Die Telekom soll dabei den elektronischen Versand übernehmen, TNT die Zustellung der physischen Briefe. Die Einführung des Service sei für 2012 geplant.

Noch hat weder die Telekom noch ein anderer Anbieter die Akkreditierung als De-Mail-Anbieter. Diese läuft über das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Die Deutsche Post bietet seit einiger Zeit das Konkurrenzprodukt E-Postbrief an. Hier ist keine Akkreditierung nötig. Es ist allerdings unklar, ob der E-Postbrief dem De-Mail-Gesetz entspricht und damit tatsächlich rechtsverbindlich ist. Trotzdem wird er bereits von einigen Unternehmen und Ämtern akzeptiert.
Foto: © Vladislav Kochelaevskiy/Fotolia.com


Tipps der Redaktion: E-Postbrief: Fragen und Antworten | Briefrechner | Sonderversand |


Verwandte Artikel
Tags

Drucken
Newsletter
 

 
 
 
FreimachungsvermerkBeim Vermerk "Bitte freimachen, falls Marke zur Hand" weiß man nicht so genau, ob Porto draufgeklebt werden muss oder nicht. Wir sagen es Ihnen.
...weiter
Briefdienste

Neben der Deutschen Post AG stellen auch viele alternative Anbieter Briefe zu. In unserer Übersicht finden Sie regionale Alternativen zur gelben Post, die teilweise auch bundesweit zustellen.

...weiter

Paketrechner

Pakete werden von vielen Anbietern befördert. Wer Ihre Sendung am günstigsten verschickt, sagt Ihnen unser Paketrechner.

...weiter