Newsletter

E-Mail-Adresse:
Newsletter wählen:
Mein Posttip

Benutzername:

Kennwort:

 
 
22.08.2011

Schweizer Post setzt weiter auf Brief

Die Schweizerische Post will auch weiterhin in das Briefgeschäft investierenDie Schweizerische Post setzt trotz elektronischer Post weiterhin auf den Briefversand. Der Konzern will auch in Zukunft "massiv in das Briefgeschäft investieren". Denn auch die Kunden bevorzugen bei wichtiger Post den Brief. 

Dass sich der physische Brief in der elektronischen Welt behaupten wird, belegt die Schweizerische Post mit einer Umfrage bei ihren Kunden. Die Mehrheit der befragten Privatkunden bevorzuge ihre Rechnungen in Papierform, teilt der Konzern mit. Bei elektronischen Nachrichten bestünden bei vielen Umfrageteilnehmern Bedenken bezüglich des Datenschutzes. Laut Post wird der herkömmliche Brief wegen seiner hohen Vertraulichkeit und der einfachen Archivierung geschätzt.

Das Geschäft mit Briefsendungen gehört zu den stärksten Ertragspfeilern des Unternehmens. Die Schweizerische Post ist davon überzeugt, dass sich das Briefgeschäft auch langfristig halten wird. Nach eigenen Angaben hat die Menge der adressierten Sendungen im ersten Halbjahr 2011 leicht zugenommen. Eine Vernetzung mit den neuen Medien ist jedoch nicht ausgeschlossen. Laut Post sei man an innovativen Lösungen und an der Entwicklung im Bereich Hybridmail interessiert. 

Foto: © Schweizerische Post


Tipps der Redaktion: Alternative Briefdienste | E-Postbrief: Fragen und Antworten | Die Konkurrenz zur Deutschen Post für den Brief- und Paketversand |


Verwandte Artikel
Tags

Drucken
Newsletter
 

 
 
 
FreimachungsvermerkBeim Vermerk "Bitte freimachen, falls Marke zur Hand" weiß man nicht so genau, ob Porto draufgeklebt werden muss oder nicht. Wir sagen es Ihnen.
...weiter
Briefdienste

Neben der Deutschen Post AG stellen auch viele alternative Anbieter Briefe zu. In unserer Übersicht finden Sie regionale Alternativen zur gelben Post, die teilweise auch bundesweit zustellen.

...weiter

Paketrechner

Pakete werden von vielen Anbietern befördert. Wer Ihre Sendung am günstigsten verschickt, sagt Ihnen unser Paketrechner.

...weiter