Newsletter

E-Mail-Adresse:
Newsletter wählen:
Mein Posttip

Benutzername:

Kennwort:

 
 
02.05.2011

Österreich: Post startet im Mai mit neuen Brieftarifen

Briefkasten ÖsterreichDie Österreichische Post AG hat zum 1. Mai 2011 das Produktangebot für den Brief-Bereich überarbeitet. Die Alpenpostler wollen ihr Angebot so fit für den Wettbewerb auf Österreichs Postmarkt machen.

Größte Neuerung dürfte die vereinfachte Produktstruktur sein. Künftig wird es nur noch fünf statt 14 verschiedene Tarife geben. Die neuen Briefprodukte heißen Standard, Standard+, Maxi, Maxi+ und Großbrief. Laut Österreichischer Post sind die ersten 4 Tarifstufen so konzipiert, dass die Sendungen in die Hausbriefkästen passen. Mit dem Großbrief sollen dann alle Sonderwünsche abgedeckt werden. Darüber hinaus soll eine Frankierung aller weltweiten Destinationen mit nur 6 Markenwerten gewährleistet werden, bisher waren 15 Markenwerte notwendig.

Verschiedenen Zustellgeschwindigkeiten

Für Geschäftskunden wird es verschiedenen Zustellgeschwindigkeiten geben. Ein "Premium-Produkt" sichert die Briefzustellung am nächsten Werktag, ein günstigeres "Economy-Produkt" für größere Mengen wird für die Briefzustellung innerhalb von 2-3 Tagen angeboten. Für den Privatkunden bleibt das Premium-Produkt entsprechend den Vorgaben des Universaldienstes mit der Zustellung am nächsten Werktag erhalten.

Briefe für Privatkunden ab 62 Cent

Die Preise für Privatkunden gehen ab 62 Cent pro Brief (Standard) los. Die Economy-Variante des Standardbriefes (längere Laufzeit, ab 1.000 Stück) wird 57 Cent kosten. Weitere Produkte sind der Standard Plus-Brief mit 80 Cent (Economy) und 90 Cent (Premium), der Maxi-Brief mit 1,25 Euro / 1,45 Euro bis hin zum "Maxi plus-Brief" von 2,60 Euro oder 2,90 Euro.

Der Großbrief wird 3,80 Euro kosten und soll auch als Paketersatz herhalten. Dabei darf beim Großbrief keine Seite länger als 50 cm sein und die Summe aus Länge, Breite und Höhe darf 90 cm nicht überschreiten.

Foto: © Österreichische Post

Tipps der Redaktion: Paketmarkt Österreich Schweiz | Sonderbriefmarken zur EM |


Verwandte Artikel
Tags

Drucken
Newsletter
 

 
 
 
FreimachungsvermerkBeim Vermerk "Bitte freimachen, falls Marke zur Hand" weiß man nicht so genau, ob Porto draufgeklebt werden muss oder nicht. Wir sagen es Ihnen.
...weiter
Briefdienste

Neben der Deutschen Post AG stellen auch viele alternative Anbieter Briefe zu. In unserer Übersicht finden Sie regionale Alternativen zur gelben Post, die teilweise auch bundesweit zustellen.

...weiter

Paketrechner

Pakete werden von vielen Anbietern befördert. Wer Ihre Sendung am günstigsten verschickt, sagt Ihnen unser Paketrechner.

...weiter