13.11.2008

Versandlösung für sperrige Güter von Hermes

Der Paketdienst Hermes bietet seinen Kunden ab sofort einen neuen Service für den Versand von sperrigen Gütern wie Möbel und große Elektrogeräte. Der neue Service nennt sich "PrivatGroßstückService".

Kernzielgruppe des PrivatGroßstückService sind laut Hermes die Nutzer der Online-Auktionsplattform eBay. Unter www.privatgrossstueckservice.de können diese und andere private Kunden nach einmaliger Registrierung den Versand ihrer Waren beauftragen. Für den deutschlandweiten Transport gängiger Möbelstücke, Elektro- und Haushaltsgeräte zahlen Verbraucher einen Festpreis - unabhängig von der Lieferstrecke. Die Kosten für individuelle Lösungen berechnen sich nach Volumen und Gewicht der Artikel. Für Lieferungen auf Inseln wird ein Aufpreis errechnet.

Die Sendung wird von jeweils zwei Mitarbeitern von Hermes abgeholt und für den Transport verpackt. Am Zielort liefert Hermes die Sendungen bis in die Wohnung. Das Verpackungsmaterial nehmen die Transportspezialisten gleich wieder mit. Auf Wunsch entsorgt das Hermes-Team alte Haushaltsgeräte und Polstermöbel.

In der Regel wird die Ware innerhalb einer Woche nach Abholung zugestellt. Für die Terminabsprache wendet sich das Zustell- bzw. Abholdepot telefonisch an die Auftraggeber oder Empfänger. Wird der Kunde zur vereinbarten Zeit nicht angetroffen, übernimmt Hermes bis zu zwei weitere Zustellversuche ohne Aufpreis. Eine Online-Sendungsverfolgung steht dem Kunden ebenfalls zur Verfügung.

Tipps der Redaktion:


Verwandte Artikel
Tags

Drucken
Newsletter
 

 
 
 
Kundenrechte"Welche Rechte hat der Kunde bei verschwundenen und lädierten Paketen?", wollten wir von einem Rechtsanwalt wissen.
...weiter
Paketrechner

Pakete werden von vielen Anbietern befördert. Wer Ihre Sendung am günstigsten verschickt, sagt Ihnen unser Paketrechner.

...weiter

Lebensmittelversand

Soll ein Paket mit Leckereien wohlbehalten beim Empfänger ankommen, sollte beim Versand von Lebensmitteln einiges beachtet werden.

...weiter

Verpackung wohin?

Auch Online-Shops müssen Verpackung-en zurücknehmen. Die Verpackungsverord-nung schreibt das vor. Was müssen Versender wissen?

...weiter